LIZENZBEDINGUNGEN
der Backes SRT GmbH, Saarbrücken
(nachfolgend „SRT“ genannt)

für die Nutzung der Software „SRT AppGuard“
Stand: März 2013

Wichtiger Hinweis: Lesen Sie diese Lizenzbedingungen sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie diese verstanden haben, bevor Sie diese Bestimmungen akzeptieren. SRT ist nur dann bereit, die nachfolgend beschriebene Software an Sie als Verbraucher zu lizenzieren, wenn Sie alle Bestimmungen dieser Lizenzbedingungen akzeptieren, indem Sie nach dem Laden und der Installation der Software vor der erstmaligen Nutzung auf den Button „Ich stimme zu“ klicken. Ohne diese Zustimmung ist eine Nutzung der Software technisch und rechtlich nicht möglich und unzulässig.

Akzeptieren Sie diese Lizenzbedingungen, so werden diese Lizenzbedingungen zu einem rechtsgültigen Vertrag zwischen SRT und Ihnen.

LIZENZBEDINGUNGEN

Diese Lizenzbedingungen betreffen die Einräumung einer Lizenz für Software und jede zugehörige Dokumentation durch SRT an Sie. Diese Lizenzbedingungen gelten auch für alle Updates und Upgrades, soweit SRT Ihnen nach der Installation der Software Updates und/oder Upgrades zur Verfügung stellt.

  1. Lizenzerteilung

    Hiermit erteilt SRT Ihnen eine nicht-ausschließliche, nicht übertragbare und zeitlich unbeschränkte Lizenz zur Nutzung der Software SRT AppGuard vorbehaltlich etwaiger Beschränkungen, die in diesen Lizenzbedingungen enthalten sind.

  2. Eigentumsrechte

    Die Software SRT AppGuard ist durch internationale Urheberrechtsgesetze, -verträge und andere Gesetze geschützt. SRT besitzt und behält alle Rechte, das Eigentum und alle Ansprüche an der Software, einschließlich aller Urheberrechte, Patente, Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse, Marken und sonstiger geistiger Eigentumsrechte. Diese Lizenzbedingungen übertragen Ihnen kein Eigentum an der Software SRT AppGuard. Mit Ausnahme der vorstehenden Lizenzerteilung erwerben Sie keinerlei Rechte an der Software.

  3. Funktionalität der Software

    Der SRT AppGuard ist eine Sicherheitssoftware für das mobile Betriebssystem Android. Sie ermöglicht dem Benutzer, das Verhalten von Android Apps von Drittanbietern zu überwachen und gegebenenfalls den Zugriff auf sicherheitskritische Systemressourcen zu verweigern. Dazu wird der App eine von SRT entwickelte Sicherheitsbibliothek hinzugefügt. Nach Abschluss dieses Prozesses wird die bestehende Original-App deinstalliert und durch die überwachte Version ersetzt; dieser Schritt muss durch den Benutzer explizit bestätigt werden.

    Nur durch dieses Vorgehen ist die Funktionalität des SRT AppGuard gewährleistet. Sollten Sie mit dieser Funktionalität nicht einverstanden sein, installieren Sie den SRT AppGuard nicht.

  4. Nutzungsbedingungen

    1. Der SRT AppGuard darf ausschließlich nur von Privatpersonen und nur für private Zwecke benutzt und eingesetzt werden. Jegliche Nutzung durch sonstige Dritte, die nicht Privatpersonen oder Verbraucher sind, oder für nicht private Zwecke, insbesondere für geschäftliche Anwendungen, ist ausdrücklich untersagt und illegal.

    2. Der SRT AppGuard darf nicht vervielfältigt oder weiter gegeben werden.

      Die Nutzung des SRT AppGuard ist auf ein Gerät beschränkt.

      Es ist Ihnen nicht erlaubt und Sie dürfen keiner anderen Person gestatten, irgendeinen Teil der Software SRT AppGuard zu kopieren (außer zu Sicherungszwecken), unterzulizenzieren, zu verkaufen, zu vermieten, zu verleihen oder zu verleasen sowie den SRT App-Guard ganz oder teilweise zu verändern oder abgeleitete Werke zu schaffen, die ganz oder teilweise auf der Software basieren.

  5. Ihre Pflichten

    Die Einrichtung einer funktionsfähigen Hardware- und Softwareumgebung für den SRT AppGuard liegt allein in Ihrer Verantwortung. Das gleiche gilt für regelmäßige Datensicherungen Ihres Systems.

  6. Beschränkte Gewährleistung und Gewährleistungsausschluss

    Die Gewährleistung wird von SRT wie folgt beschränkt bzw. ausgeschlossen:

    1. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, entspricht der SRT AppGuard dem aktuellen Stand der Technik und stimmt mit den jeweils von SRT zur Verfügung gestellten Produktinformationen und -spezifikationen überein.

      SRT gewährleistet nicht, dass die Software nach diesem Vertrag für Zwecke geeignet ist, die über die Erfüllung der Vertragspflichten von SRT hinausgehen.

    2. SRT weist darauf hin, dass sich nach dem aktuellen Stand der Technik trotz größter Gewissenhaftigkeit und Sorgfalt Programmfehler nicht mit völliger Sicherheit ausschließen lassen.

    3. Der SRT AppGuard wird im Istzustand zur Verfügung gestellt. SRT übernimmt keine Gewährleistung im Hinblick auf den Gebrauch oder die Leistung des SRT AppGuards. Weiterhin ist ausdrücklich jede Gewährleistung im Bezug auf die Fähigkeit des SRT AppGuard mit anderen Produkten zusammenzuarbeiten oder zu integrieren ausgeschlossen.

      Sie übernehmen die Verantwortung für die Auswahl der Software, mit der Sie die von Ihnen gewünschten Ergebnisse erzielen wollen und für die Installation und Nutzung der Software sowie die durch die Software erzielten Ergebnisse. SRT übernimmt insbesondere keine Gewährleistung dahingehend, dass der SRT AppGuard vor allen möglichen Bedrohungen und Nachteilen schützt, fehlerfrei oder frei von Unterbrechungen oder sonstigen Ausfällen ist oder dass der SRT AppGuard Ihre spezifischen Bedürfnisse erfüllt.

  7. Haftungsbeschränkung

    Die Haftung wird von SRT wie folgt beschränkt:

    Ungeachtet der rechtlichen Natur des betreffenden Anspruchs gelten für Ihre Schadenersatzansprüche und Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen folgende Regelungen:

    1. SRT haftet für alle Schäden, die Ihnen aufgrund grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens von SRT oder durch eine schuldhafte Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit entstehen oder für die SRT eine Garantie oder Zusicherung übernommen hat oder für die SRT nach dem Produkthaftungsgesetz haftet.

      In allen anderen Fällen ist die Schadenersatzpflicht von SRT auf die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beschränkt. Wesentliche Pflichten sind nur solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Ausführung des Vertrags erst ermöglicht und auf deren Erfüllung Sie vertrauen dürfen.

      Die Haftung von SRT für Datenverluste ist auf die typischen, für die Wiederherstellung erforderlichen Aufwendungen, beschränkt, die normal und üblich sind, wenn Sicherungskopien erstellt wurden. Insoweit übernehmen Sie die Verpflichtung zur regelmäßigen Datensicherung.

    2. Im Falle einer fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch SRT ist die Haftung von SRT auf vorhersehbare, vertragstypische Schäden beschränkt.

    3. Eine verschuldensunabhängige Haftung von SRT für bei Abschluss dieses Lizenzvertrages bestehende Mängel wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.

    4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch in Bezug auf alle Vertreter von SRT, insbesondere im Bezug auf ihre Geschäftsführer, ihre gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und sonstigen Erfüllungsgehilfen.

  8. Anwendbares Recht

    Auf diesen Vertrag und alle damit zusammenhängenden rechtlichen Beziehungen zwischen den Parteien ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Kollisionsregeln des Deutschen Internationalen Privatrechtes sowie der Bestimmungen des gesamten UN-Kaufrechtes (CISG) anzuwenden. Die Anwendbarkeit jeglichen Rechtes dritter Staaten einschließlich deren Kollisionsrechte ist ausdrücklich ausgeschlossen.


Backes SRT GmbH
Uni Campus Nord D5.1
Scheer Tower
66123 Saarbrücken
E-Mail: info@backes-srt.com
Internet: www.backes-srt.com